Online-Karnevalsfeier der 5a

(15. Februar 2021)
Die 5a lässt sich die gute Laune nicht nehmen! Bei guter Verpflegung (schließlich dürfen die Kamelle nicht fehlen), mit lustigen Verkleidungen und viel Quatschen wurde „Skribbl-I-o“ (Online Variante von Montagsmaler) und ein Kahoot Quiz gespielt! Teams macht es möglich! Allen ein dreifach kräftiges „Maristen – Helau!“

Gewinner der Verkleidungschallenge: Felix Fuchs!

Präsenzunterricht ab dem 22.2.2021

(12. Februar 2021)
Am 22. Februar beginnt wieder der Präsenzunterricht für unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 . Im Laufe der nächsten Woche wird entschieden, wie der Wechselunterricht organisiert wird.

Bewegliche Ferientage

(9. Februar 2021)
Anders als ursprünglich geplant, wird es am Freitag, den 12.2. und Dienstag, den 16.2. keinen beweglichen Ferientag geben. Einer der Ferientage entfällt und der andere wird auf einen späteren Termin verschoben. Die Schülerinnen und Schüler haben an diesen beiden Tagen also Fernunterricht.

Der bewegliche Ferientag am Montag, den 15. Februar bleibt erhalten.

Aktuelle Information zur Lernplattform

(21.1.2021)
Leider ist auch am heutigen Donnerstag der Mailservice unserer Lernplattform nur eingeschränkt verfügbar. Die Funktion „Quickmessage“ scheint nicht betroffen zu sein. Kurzfristige Anfragen können also darüber stattfinden.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass das Hochladen von Dateien in Zeiten einer Störung misslingt. Daher sollte nach dem Hochladen einer Datei immer geprüft werden, ob die Datei tatsächlich im gewählten Ordner vorhanden ist.

Sollte eine fristgerechte Abgabe der Bearbeitungen durch eine Störung der Lernplattform nicht möglich sein, kann die Abgabe selbstverständlich auch erfolgen, sobald die Plattform wieder funktioniert.

Zeitweise überlasteter Lernserver

(14. Januar 2021)
Unsere Lernplattform läuft seit Montag wieder im Dauerbetrieb. Meistens gelingt der Zugriff problemlos. Es kommt allerdings gelegentlich zu Überlastungen, so dass der Zugriff nur eingeschränkt oder gar nicht möglich ist. Wie man der Presse entnehmen kann, ist die Situation an zahlreichen Schulen ähnlich. Dies ist natürlich sehr bedauerlich.

Von Seiten der Schule können wir dieses Problem leider nicht lösen. Wir sind dabei auf den Anbieter angewiesen. Wir bitte Sie und Euch daher darum, es in solchen Fällen später erneut zu versuchen. Dies ist leider momentan die einzige Option.